Das SLENCZKADUO,

Fulbert Slenczka (Cello) und Mirela Slenczka (Klavier) interpretieren beim Kammermusikabend am 13. Oktober 2018 in der Nikolauskirche in Kohlberg u. a. die Sonate für Cello und Klavier in G-Dur op. 15 (1895) und die Ode für Cello und Klavier in G-Dur (1899) des Kohlberger Komponisten Anton Beer-Walbrunn.

Die Konzertbesucher sind ergriffen.   

Der Vorsitzende des Anton Beer-Walbrunn - Kunst und Kulturvereins Kohlberg, Martin Valeske, dankt nach dem Konzert dem Cellisten Fulbert Slenczka für die Darbietung der anspruchsvollen Werke von Anton Beer-Walbrunn, Max Reger, Robert Schumann und Dmitri Schostakowitsch und überreicht dem Künstler die gerade erschienene neue CD mit dem Titel "Reisebilder & Lieder".